Fachkongress Beratung/Pädagogik und Erwachsenenbildung 2014

24.-26.10.2014 in Hamburg: „Von Widerstandskräften und Zwangsjacken – Spannungsfelder und Streitpunkte in Bildung und Beratung“

Die Fachgruppen Beratung und Pädagogik/Erwachsenen­bildung laden vom 24. – 26. Oktober 2014 zu ihrer ersten Fachtagung in die Evangelische Stiftung Alsterdorf in Hamburg ein. Im Mittelpunkt steht die Frage nach Spannungsfeldern, Streitpunkten und Widerstandskräften in den verschiedenen Arbeitsbereichen.

  • Wie können wir Spannungsfelder in Supervision, Beratung und Coaching auf­lösen?
  • Welche Wege stehen mir für die Gestaltung von Veränderungen in Organi­sa­tionen zur Verfügung?
  • Können wir Streitpunkte in Bildung und Beratung als Potenzial für Entwicklung nutzen?
  • Wie können wir mit Widersprüchen und Widerständen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen konstruktiv umgehen?
  • Wie lassen sich innere und äußere Zwangsjacken für uns und unsere Klienten nutzbar machen?

Die Transaktionsanalyse bietet Ihnen zu diesen Fragen viele hilfreiche Konzepte und Modelle an.


Termin:

Workshop: „Immer muss mir das passieren!“ – Die Auflösung von inneren Zwangsjacken durch TA und Enneagramm
Termin: Samstag, 25.10.2014 um 16.00 Uhr
Referenten: Andrea Landschof, Justine Krause
Ort: Ev. Stiftung Alsterdorf, Fachschule für Heilerziehung, Sengelmannstraße 49, 22297 Hamburg
Download: Flyer zum Fachkongress (PDF-Dokument, 1 MB).

Kommentare sind geschlossen