Autobiografisch Schreiben

Autobiografisches Schreiben

Leben kann man nur vorwärts. Das Leben verstehen nur rückwärts.“  (Sören Kierkegard)

07.03.2019 & 02.04.2020 mit Anke Gebert

Das autobiografische Schreiben hilft dabei, das eigene Leben zu begreifen und sich selbst besser zu verstehen. Die Rückschau durch das Aufschreiben von Episoden aus dem eigenen Leben ermöglicht uns Muster zu erkennen und Situationen besser zu verstehen. Autobiografisches Schreiben hilft außerdem dabei, Gedanken und Antriebe zu hinterfragen und Potenziale zu entwickeln – und somit das Leben besser zu gestalten.
Anke Gebert regt Sie am Werkstatt-Tag im Hinblick auf das Selbstverstehen der Vergangenheit, zur Aussöhnung mit dieser und für die Zukunftsorientierung zum Schreiben an.

Ebenso lernen Sie das kreative und autobiografische Schreiben als Methode kennen und wie Sie es beispielsweise für die eigene Arbeit nutzen können.

Anke Gebert ist freiberufliche Autorin von Romanen und erzählenden Sachbüchern  –  wie beispielsweise Autobiografien für verschiedenste Persönlichkeiten. Sie gibt seit vielen Jahren Seminare für kreatives und autobiografisches Schreiben, u.a. als Dozentin an der Universität Vechta. Mehr Infos unter www.ankegebert.de 

Kommentare sind geschlossen.