Enneagrammarbeit

Enneagrammarbeit — Neun Arten die Welt zu erleben

am 07.05.2019 und 24.06.2020 mit Pamela Michaelis

Das Enneagramm („ennea“, griechisch = neun) beschreibt neun verschiedene Persönlichkeitsstrukturen mit ihren Wahrnehmungsstielen und Kernmotivationen, die in frühen Jahren angelegt wurden. Diese „Wahrnehmungs- und Charakterstile“, beeinflussen unser Verhalten maßgeblich. Wahrnehmung ist ein hoch kreativer, selektiver und emotionaler Prozess, der durch unsere Kernmotivation gesteuert wird.

Jeder der neun Strukturen kreist mit seiner Aufmerksamkeit um immer wiederkehrende emotionale und mentale Themen und entwickelt die passenden Lebensstrategien. Die neun Enneagramm-Stile sind den drei Intelligenzzentren Kopf, Herz und Bauch zugeordnet. Das Wissen über das Enneagramm fördert die Bereitschaft zur Selbstreflexion und bildet die Grundlage für lebendiges, nachhaltiges und emotionales Lernen.

An diesem Werkstatt-Tag werden Sie die Strukturen des Enneagramms kennen lernen, ihren persönlichen Wahrnehmungsstil, Kernmotivation und ihre Leitintelligenz reflektieren und die darin liegenden Grundbedürfnisse und Grundängste erfahren.

Mit Hilfe des Enneagramms kommen wir beispielsweise als Berater blinden Flecken auf die Spur und regen Klienten an eigene Potenziale zu nutzen.

Pamela Michaelis, lizenzierte Trainerin Palmer/Daniels Enneagram Professional Training Program in Deutschland, Ausbilderin in Coaching, Mediation und Enneagramm.
Mehr Infos unter www.enneagramgermany.de

Kommentare sind geschlossen.