101-TA Kurs ONLINE

… heute darf ich eine weitere Überraschung mit Dir teilen! Meine Kooperation mit Veit Lindau und der Plattform homodea. 😊

Den 101-Einführungskurs in die Transaktionsanalyse gibt es ab Okt. 24 nun auch ONLINE. Für alle, die nicht aus Hamburg und Umgebung kommen und dennoch in die TA ‚reinschnuppern‘ oder danach Teil meiner Hybriden-Ausbildungsreihe werden möchten.

Für wen ist dieser Kurs geeignet:

– Bist Du berufsmüde?
Dann fühlst Du Dich womöglich erschöpft und ausgebrannt von Deinem Job. Du hast das Gefühl, dass Deine Arbeit Dich nicht erfüllt und dass Du in einer Sackgasse steckst. Du sehnst Dich nach etwas Neuem, dass Dir wieder Freude und Motivation bringt.

– Willst Du raus aus der Komfortzone?
Vielleicht hast Du das Gefühl, dass Du keine Möglichkeit hast, Dich weiterzuentwickeln oder neue Herausforderungen anzunehmen. Du scheinst in deiner Komfortzone gefangen, bei gleichzeitigem Bedürfnis nach Veränderung und Wachstum.

– Verspürst du einen starken Wunsch nach Veränderung?
Du möchtest nicht nur Deinen Job wechseln, sondern auch
Deine Denkweise und Dein Lebensgefühl verändern. Du suchst nach neuen beruflichen Perspektiven, nach Inspiration sowohl innerlich als auch äußerlich.

Dann fühl Dich eingeladen hier mehr zu erfahren und schau Dir gerne das Interview von Veit und mir an.

Der Kurs ist ab sofort buchbar, zu einem Frühbucherpreis von 660,-.

Ich freue mich auf Dich!

Was „Wahre Talente“ von „latenten Talenten“ unterscheidet

Die Gründerin der True Talents-Akademie Andrea Landschof zu Gast bei Up-Lift

 

14.04.2024 – Was „Wahre Talente“ von „latenten Talenten“ unterscheidet

Andrea Landschof ist Diplom-Pädagogin, ausbildende Transaktionsanalytikerin und Autorin des Buches „Das bin ich?! – Verborgene Talente entdecken und Veränderungen gestalten“.

Das Buch, das gerade in zweiter Auflage erscheint, hat in den Medien große Resonanz erfahren.

Mit diesem tiefen Knowhow sowie ihrem gut gebuchten Beraterwerk Hamburg, wo sie Coaches zu Transaktionsanalytiker:innen ausbildet, kam Andrea zu UP-Lift, wo wir für ihr Kompetenzfeld „Talent“ eine Positionierung sowie ein Premium-Onlineprogramm erarbeitet haben. Weg von 1:1, Präsenz vor Ort und überquellendem Kalender – hin zu „noch mehr Output“ für die Coachees und Freiräume für das eigene Sein.

Im Interview lässt Andrea in ihre Arbeit beim „Schatzheben“ einblicken. Sie sagt „Niemand ist talentfrei“ und deshalb empfiehlt sie jedem Menschen, der sich in seinem Beruf nicht aufgehoben fühlt, sein „wahres Talent“ zu finden. Was das „wahre“ von anderen Talenten abhebt, ist ein weiteres Thema.

Bitte direkt reinhören, wenn es Dich interessiert, wie ein reines Offline-Coaching online geht und Du Dir mehr Input wünschst zu „Wie genau finde ich als Mensch den richtigen Platz im (Arbeits-)Leben?“

Weitere Infos zu Andrea Landschof:
www.true-talents-academy.com
YouTube | @andrealandschof

Zur Podcastfolge auf Spotify und Apple Podcast gelangst du hier.

Erfolg neu gedacht!

Erfolg ist eine Reise, die für jeden von uns eine ganz individuelle Bedeutung hat. Vielleicht kennst du das Gefühl, hart gearbeitet zu haben und dennoch das nagende Gefühl zu haben, dass wahre Erfüllung und Anerkennung dir verwehrt bleiben? Diese Erfahrung teilen viele, vor allem Frauen, in unserer Gesellschaft.

In meinen 20 Jahren als Coach habe ich immer wieder gesehen, wie tiefsitzende Überzeugungen und familiäre Prägungen Menschen davon abhalten, ihren eigenen Erfolg anzuerkennen und anzustreben. Ein besonders berührendes Beispiel ist eine selbstständige Heilpraktikerin, die ich vor Kurzem begleitet habe.  

Diese Klientin war fachlich kompetent und hatte eine gut etablierte Praxis, dennoch fühlte sie sich unwohl und unsicher in ihrer beruflichen Situation. Sie hatte das Gefühl, nicht den gleichen Erfolg wie die „großen Namen“ in ihrer Branche erreichen zu können.

Warum? Weil sie tief in sich den Glaubenssatz verankert hatte: „Ich darf nicht erfolgreich sein.“ Dieser Glaubenssatz war eng mit ihrer Herkunftsfamilie verbunden. Ihre Eltern, Kriegskinder, lebten nach dem Prinzip, das Leiden eine Voraussetzung für das Erreichen von Bedürfnissen sei. Als einzige Akademikerin in der Familie fühlte sich meine Klientin loyal dazu, weiterhin den Werten ihrer Eltern zu folgen, indem sie unbewusst auf ihren beruflichen Erfolg verzichtete.

Im Coaching begannen wir, diese Überzeugungen zu hinterfragen und Erfolg neu zu definieren. Nicht als unerreichbare Größe, sondern als etwas, das sie sich mit Freude und Leichtigkeit erlauben konnte. Gemeinsam erkannten wir, dass wahre Erfüllung bedeutet, den eigenen Lebensunterhalt mit Freude zu verdienen, im Maße dessen, was der eigenen Persönlichkeit entspricht, und dabei in Verbundenheit mit der Familie zu bleiben. Der entscheidende Durchbruch kam, als sie ihre eigene Definition von Erfolg formulierte. Sie strahlte vor Zuversicht und Erleichterung. Sie erlaubte sich, ihre Fähigkeiten anzuerkennen und ihren beruflichen Erfolg zu feiern, ohne das Gefühl zu haben, sich von ihrer Familie zu entfernen.

Was können wir alle aus dieser Geschichte lernen? Es geht darum, die Macht der eigenen Definition von Erfolg zu erkennen und anzunehmen. Jeder von uns hat das Recht, Erfolg auf seine eigene Weise zu leben und zu erleben. Erfolg bedeutet nicht nur harte Arbeit und Entbehrungen, sondern vor allem die Fähigkeit, authentisch zu sein und unsere eigenen Werte zu leben.

In unserer Gesellschaft, die oft von äußeren Maßstäben geprägt ist, ist es eine Revolution, sich selbst zu erlauben, Erfolg neu zu denken. Lasst uns gemeinsam erkunden, was Erfolg für uns persönlich bedeutet und wie wir uns erlauben können, erfolgreich zu sein – auf unsere eigene, einzigartige Weise.

Eure Erfolgsgeschichte wartet darauf, geschrieben zu werden.
Es ist Zeit, deine eigene Definition von Erfolg zu finden und sie mit Stolz zu leben.

Mehr Infos zu einer längeren Begleitung durch mich findest du unter dem Reiter Coaching.

Herzlichst,
Andrea